Dachbeschichtung selber machen


 

 

Kann man eine Dachbeschichtung selber durchführen?

Dachbeschichtung selber machen ist nicht zu empfehlen

Eine Dachbeschichtung gehört in die Hände von Profis

Viele Hausbesitzer denken darüber nach, das Dach ihres Hauses mithilfe einer Dachbeschichtung effektiv zu schützen. Für einige Hauseigentümer stellt sich hierbei die Frage, ob sie nicht effektiv Kosten einsparen können, wenn sie die Dachbeschichtung eigenständig durchführen. Doch muss von einer Dachbeschichtung in Eigenregie generell abgeraten werden, da hierbei sehr viele Kriterien beachtet werden müssen, welche nur ein Dachprofi überschauen kann!

Für eine Dachbeschichtung sind Vorarbeiten nötig!

Damit eine Dachbeschichtung ihre schützenden Eigenschaften optimal entfalten kann, müssen auf dem Hausdach verschiedenen Vorarbeiten erledigt werden. Beispielsweise ist vor einer Dachbeschichtung eine Dachreinigung mit einem speziellen Reinigungsgerät unabdingbar, damit die Dachbeschichtungsmaterialien optimal auf der Dacheindeckung anhaften. Ferner müssen beschädigte Dachziegel vor der Dachbeschichtung entfernt und durch neue Materialien ersetzt werden. Auch das Ausbringen der Beschichtungsmaterialien muss unbedingt von einem kompetenten Dachprofi erledigt werden, da hierbei eine sehr hohe Sorgfalt und auch eine gleichmäßige Verteilung der Dachbeschichtungsmaterialien unabdingbar sind. Aus diesem Grund setzen die Dachprofis hierfür spezielle Kompressoren ein, mit deren Hilfe die flüssigen Dachbeschichtungsmaterialien sehr gleichmäßig auf dem Hausdach verteilt werden können.

Die Arbeiten auf dem Dach bei einer Dachbeschichtung sind gefährlich!

Zu guter Letzt sollte noch erwähnt werden, dass die Arbeiten auf dem Hausdach für einen Laien eine ernste Gefährdung darstellen, da hierbei grundsätzlich eine hohe Sturzgefahr besteht. Die Dachprofis setzten daher immer verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen ein, die einen Sturz aus der Höhe sehr gut verhindern. Hierfür werden beispielsweise spezielle Sicherheitsleinen und auch Baugerüste eingesetzt. Ferner sind die Dachprofis prinzipiell geschult und greifen auf einen hohen Erfahrungsschatz bezüglich des Arbeitsschutzes bei Dachbeschichtungen zurück.